Katharinen-Markt-Vierer


Seit Hunderten von Jahren gibt es den Katharinenmarkt in Hachenburg. Zwar nicht ganz so lange jedoch bereits seit Jahrzehnten treffen sich unerschrockene Golferinnen und Golfer am Sonntag nach dem Markt zum Traditionsturnier. Los geht es mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem die Spielpaarungen des Tages ausgelost werden. Auf diese Weise finden sich Teams zusammen, die noch nie miteinander auf dem Golfplatz unterwegs waren oder sich bisher noch nicht einmal kannten. Per Kanonenstart geht es dann um 11.00 Uhr auf den Platz. Die Wetterprognosen waren eher düster und so war man kleidungstechnisch auf alles eingestellt. Ganz nach dem Motto  „es gibt kein schlechtes Wetter – nur unangemessene Kleidung“. Aber – Glück gehabt. Die düsteren Wolken gaben ihren Regen nicht frei. Einige Clubmitglieder werden wohl bedauert haben, aus Angst vor Regen nicht beim Abschluss der Turniersaison dabei gewesen zu sein. Nach dem Spiel wurde für alle der Hachenburger Ischel serviert – was auch sonst. Auch die Preise waren größtenteils von Clubmitgliedern aus Hachenburg gesponsert. Allen voran die Westerwaldbrauerei. Hier hatte man die Auswahl unter diversen Brauereibesichtigungen oder Partyfässchen. Natürlich gab es auch die typischen Einkäufe vom Markt am Vortag. Gebrannte Mandeln, Alpenbrot, Blumenzwiebeln, Hustenbonbons, Regenschirme, Wildsalami und warme Mützen. Hier war für jeden etwas dabei und wirklich alle konnten sich etwas aussuchen.

 

Das beste Team des Tages bildeten Ailenya Torres und Gerd Fliegen mit 18 Bruttopunkten. In der Nettoklasse gewannen Benno Klöckner/Peter Huf mit 37 Punkten vor Norbert Merz/Harald Diedert und Gregor Raab/Michael Lottermann mit jeweils 35 Punkten.

 







Golf-Club Westerwald e. V.
Steinebacher Straße
57629 Dreifelden
Telefon:  02666-8220
Telefax:  02666-8493
E-Mail:   sekretariat@gc-westerwald.de