Herrengolf



 

Liebe Herrengolfer,

bei passendem Wetter findet  am 07. Dezember ab 11.00 Uhr  von Tee 1 & 10 das     2. Herrengolf 2023    statt!
Meldeschluss ist mittwochs um 9.00 Uhr !

Unter folgendem Link kommen Sie zur Meldeliste:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1CFCUqmHpjFMC1vilm5bYV6ESbxtKtaRzpOAF-Iph1Do/edit?usp=sharing

Der Link ist  bis Dienstag, 06.12.2022, ca. 14.00 Uhr freigeschaltet.

 








 


Unser Herrengolf -einfach Weltklasse-

Zahlreich begannen die Herrengolfer ihren Jahresabschluss am 25.11.2022 (eigentlich Mitten in der Saison). Nach einer -wirklich- kurzen Begrüßung durch das Captain´s Trio und einer Gedenkminute für die Verstorbenen konnte auch gleich mit dem ersten Menü Gang begonnen werden.

36 Std. gegarter Duroc-Schweinebauch mit Paprikaspitzkohl & Maiscreme

War der erste Hunger gestillt ergriff unser Präsident das Wort. In der unverkennbar charmanten Art richtete er den Dank u.a. an das Trio der Herrencaptains. Der Schwerpunkt seiner Rede galt -nicht zu Unrecht- dem selbstverständlich als Gast geladene Pro Jochen Lupprian. Niemand sollte sich entgehen lassen, seine eigenen golferischen Unzulänglichkeiten in der „Zwischensaison“ von geschulten Augen analysieren und durch gezieltes Training eliminieren zu lassen. Nach eigener Anschauung konnte unser Präsident davon berichten, bei Jochen weniger in theoretische Monologe verwickelt worden zu sein, das Training tatsächlich das Schlagen des Balles im Mittelpunkt hatte.

Übrigens hat Bernard Poisson (Name von der Red. Geändert) nach nur 1 Std. bei Jochen seinen Drive um 20 Meter verlängert.

Es folgte der zweite Gang des Menüs.

Currysuppe „Mulligatowny“ mit Hähnchen & Apfel. Eine Hommage der Küche an die unvergessene Miss Sophie.

Nach dem Hauptgang

Rinderfiletmedaillon auf Sardischer Kugelpasta & Romanesco

war es Zeit für die Siegerehrung.

Mit Gastrogutscheinen wurden die Sieger des 3Farben-Turniers geehrt. Der NettoSieg ging an Ralf Käppele gefolgt von Harald Nöllge und Christoph Mebesius (genannt 1695). Den BruttoSieg ließ sich Karl Heinz Lahnstein nicht nehmen.

Die Jahreswertung des Herrengolf stellte alles bisher Dagewesene in den Schatten.

33 Turniere in einer Saison – Weltrekord

Im Schnitt 50 Teilnehmer bei 33 Turnieren – Weltrekord

250 verschiedene Teilnehmer bei 33 Turnieren – Weltrekord

393 erzielte Nettopunkte aus den 10 besten Turnieren (Kalli Selker) -- Weltrekord

292 erzielte Bruttopunkte aus den 10 besten Turnieren (Thorsten Waßmann) -- Weltrekord

Mit 360 Nettopunkten, die in den letzten Jahren einen sicheren Platz in den Preisen garantierten, landete Mann gerade zwischen Platz 18 und 23.

Die weiteren Nettopreisträger waren:

  1. Heinz Georg Leinen 384
  2. Alexander Hennes 381
  3. Berthold Wenz 378
  4. Karl Heinz Lahnstein 374
  5. Ralf Käppele 373
  6. Dieter Quebe 372
  7. Ralf Hehr 369
  8. Norbert Sassenrath 367
  9. Jürgen Hammelmann 367

Den Hauptpreis der Jahreswertung, die Auszeichnung „meiste Teilnahmen“ entriss Nico Geissler mit 32 von 33 möglichen Teilnahmen Seriensieger Karl Heinz Lahnstein. Zwei Karten für Thorsten Sträter in Koblenz sind eine würdige Belohnung.

Bei einer solchen Ballung an Weltrekorden sah sich das Captain´s Trio veranlasst, Weltklasse in Form eines Sonderpreises zu organisieren.

Das London Symphonie Orchester unter der Leitung von Sir Simon Rattle in der Kölner Philharmonie.

Mehr Klassik geht einfach nicht.

Die zwei Karten für dieses Ereignis galt es zu ersteigern.

Dass die Karten zu einem Weltrekordpreis Ihren Mann fanden, war sicherlich der weltrekordverdächtigen Stimmung und Atmosphäre des Abends geschuldet. Selbstredend geht der Erlös in die Herrenkasse und lässt für 2023 einiges erwarten.

Mit dem Dessert

Nougat-Topfenknödel mit Gewürzkirchen & Vanilleeis wurde der informelle Teil des Abends eingeleitet. Es gab viel zu Besprechen und manches aus der abgelaufenen Saison wurde in Erinnerung gerufen.

Last but not least bleibt der Dank an das Sekretariat nicht unerwähnt. Ohne die Arbeit, Hilfe und Rat der Damen wäre ein erfolgreiches Herrengolf nicht möglich.

Dank ebenso an Sascha Ladewig und seine Greenkeeper, die die gesamte Saison, die witterungstechnisch nicht einfach war, uns einen Top-Platz hingestellt haben.

Dank auch an Mario und sein Team, die nicht nur zum Abschluss des Herrengolf Weltklasse geboten haben.

Schwer vorstellbar, dass dies in 2023 zu steigern ist. Aber: Wir arbeiten dran.

Frohe Weihnachten,

einen guten Rutsch ins Neue Jahr

und

möge uns der Himmel nicht auf den Kopf fallen

Alex, Peter und Ralf

 

 







Golf-Club Westerwald e. V.
Steinebacher Straße
57629 Dreifelden
Telefon:  02666-8220
Telefax:  02666-8493
E-Mail:   sekretariat@gc-westerwald.de
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Wetter
  • Turnierergebnisse / Anmeldungen
  • Spielvorgabenrechner
  • Scorekarte
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz