Wissenswert


Zum Erlernen des Golfspiels gehört während und nach dem Unterricht eine gewisse Zeit, die man zum Üben und Vertiefen des Gelernten braucht. Der Bewegungsablauf des Golfschwungs ist kompliziert: Wie halte ich den Schläger, wie stelle ich mich hin, wie hole ich aus, wie treffe ich den Ball. Und jeder Schlag ist irgendwie anders: Bewuchs und Härte des Untergrundes, die Neigung der Fläche, die Entfernung zu einem Hindernis oder zum Grün. Das erlernt man nicht von selbst, und, von Ausnahmen abgesehen, auch nicht immer schnell. Disziplin und Training sind dabei unabdingbar.

Bedenken Sie, dass mit der Platzreife alleine noch kein Handicap verbunden ist. Um sich ein Handicap zu erspielen und um Zufriedenheit beim Golfspiel zu erreichen, braucht es deutlich mehr Fertigkeiten.

Es ist der Anspruch unserer Trainer, Golfanfänger so auszubilden, dass diese die Technik des Golfspiels soweit erlernen und vertiefen, dass sie Bälle vernünftig weit schlagen können, die diversen Techniken des kunzen Spiels und des Puttens beherrschen und sich in den Regeln und der Etikette soweit auskennen, dass sie in Flights mit anderen Spielern selbstbewusst auftreten können.






Golf-Club Westerwald e. V.
Steinebacher Straße
57629 Dreifelden
Telefon:  02666-8220
Telefax:  02666-8493
E-Mail:   sekretariat@gc-westerwald.de